Praxis Dr. Schräg

Die Idee zu meinem Blog mit dem Titel: „Man glaubt es nicht“ kam mir nach der Lektüre des gleichnamigen Buches von Heino Jaeger, dem von mir hoch geschätzten und leider viel zu früh verstorbenen Satiriker, Maler und Zeichner.
Die in dem von Joska Pintschovius herausgegebenen und im Verlag „Kein & Aber“ erschienenen Buch in dem Kapitel: „Praxis Dr. Jaeger“ veröffentlichten Texte haben mich übrigens zum Schreiben des Büchleins: „Praxis Dr. Schräg“ angeregt.
Es handelt sich hierbei um telefonische Beratung im Rahmen eines Projektes der Gesellschaft zur Erforschung zwischenmenschlicher Beziehungen (GzEzB).
In unregelmäßigen Abständen werden von mir Auszüge in diesem Blog veröffentlicht.

Hinweis:
Zum Lesen bitte unten auf dieser und allen anderen Seiten im Menü Kategorien die Kategorie „Praxis Dr. Schräg (2)“ auswählen.